Der Artikel zeigt Dir zwei Möglichkeiten wie Du eine Gutschrift erstellen kannst:

  1. Eine neue Gutschrift
  2. Eine bestehende Rechnung gutschreiben/teilstornieren

1. Eine neue Gutschrift

Eine Gutschrift wird in Debitoor ähnlich wie eine Rechnung erstellt. Der einzige Unterschied ist hier, dass Du eine negative Menge oder einen negativen Preis eingibst.

Deine Rechnung wird anschließend automatisch in eine Gutschrift umgewandelt und auch als solche bezeichnet. Fülle alle relevanten Felder unter 'Kunden und Daten' sowie 'Rechnungszeile' aus. Das Hinweisfeld kannst Du verwenden, um einen Text zu Deiner Gutschrift einzugeben.

Sind alle Daten von Dir eingetragen, klicke auf den blauen Button 'Gutschrift fertigstellen'.

Danach kannst Du Deine Gutschrift an den Kunden senden.
Du findest Deine fertiggestellten Gutschriften immer in Deinem Reiter „Rechnungen“ wieder.

2. Eine bestehende Rechnung gutschreiben/teilstornieren

Du hast noch eine unbezahlte Rechnung, die Du gerne gutschreiben möchtest? Gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Liste Deiner noch unbezahlten Rechnungen.
  2. Klicke auf die Rechnung, die Du gutschreiben möchtest.
  3. Öffne das Drop-Down-Menü 'Mehr' und gehe auf "Erstellen>Gutschrift".

Es öffnet sich danach automatisch die Gutschriftenvorlage.
Du kannst je nach Bedarf auch nur einen Teilbetrag oder eine Teilmenge gutschreiben. Ändere dazu einfach den Betrag oder die Menge ab.
Wenn Du z.B. nur eine von mehreren Rechnungszeilen gutschreiben willst, kannst Du die anderen Zeilen einfach löschen. Klicke dazu einfach auf das Drop-Down am Rand der jeweiligen Rechnungszeile.

Wenn Du alle Daten eingetragen/geändert hast, klicke auf den blauen Button 'Gutschrift fertigstellen'

Did this answer your question?