Ich musste Rechnungen rückdatieren. Was bedeutet das für meine Umsatzsteuervoranmeldung?

Hast du deine Umsatzsteuervoranmeldung für Juni bzw. für das zweite Quartal von 2020 schon ans Finanzamt geschickt und musst dann Rechnungen in den Juni zurückdatieren? Dann musst du eine Korrektur der UStVA abschicken.

Ich habe eine Ausgabe mit Leistungsdatum VOR dem 1. Juli 2020 und Rechnungsdatum NACH dem 1. Juli 2020. Wie erfasse ich diese?

Hast du eine Ausgabe getätigt, bei der die Leistung vor dem 1. Juli stattgefunden hat, so wird diese die alten Steuersätzen enthalten (19 % bzw. 7 %). Um sie mit den alten Steuersätzen in Debitoor zu erfassen, lege das Rechnungsdatum bitte ebenfalls auf ein Datum vor dem 1. Juli.

Dann stimmt es zwar nicht mit dem Datum auf der Eingangsrechnung überein, aber wichtig für die Buchhaltung ist in erster Linie, dass die Steuersätze richtig sind.

Ich muss eine Gutschrift ausstellen für eine Leistung, die VOR dem 1. Juli 2020 stattgefunden hat. Wie gehe ich vor?

Wenn du eine Gutschrift erstellen möchtest für eine Leistung, die du vor dem 1. Juli erbracht hast, müssen in der Gutschrift die alten Steuersätze verwendet werden (19 % bzw. 7 %). Um das in Debitoor abzubilden, stelle das Datum der Gutschrift bitte auf ein Datum vor dem 1. Juli.

Did this answer your question?